Home
Wir über uns
Musterbeschreibung
Berichte zur Rasse
Europaschau in Metz
A-Vergleichsschau I
Vergeleichsscheren I
Tierbesprechung I160
Präsentation auf JTS
Fazit 2014
Tipps zur Haltung
Video zur Schur
Angora vz. ZwwA
Heinweise
hilreiche Links
Züchteradressen
Kontakt
Impressum
Gästebuch

 

Angora vz Zwergangorawidder 

Tierbesprechung Zwergwidder Angora BLa.+ Angora RA beim I155
Am 06.04.2014 haben wir bei unserer Vereis Versammlung I55 eine Tierbesprechung der Zwergwidder Angora BLa. und Angora RA. als Thema abgehalten. Alle anwesenden Züchter waren sehr gespannt auf die Vorstellung der kleinen Angoras, bisher konnte ich ja nur Berichten.
Meine beiden Rammler die ich vorstellte sind am 24.12.13 geboren. Mit 8 Wochen erfolgte die nötige Nestschur. Bei der Vorstellung sind die beiden 14, 1/2 Wochen alt und die erst Schur ja erst 6,1/2 Wochen her, also nur halbe Wolllänge.
Züchter Hinrich Bruns I9 stellte uns eine Angora Häsin als Vergleich zur Verfügung, ein Dank an Hinni Bruns. Unser Angora Vereins Züchter hatte leider alle seine Angoras schon geschoren.
Unser 1. Vorsitzender hat vor der Tierbesprechung einen ausführlichen Bericht und Erklärung der ZwWA abgehalten, und Info Material zu Verfügung gestellt.
Nun die Tierbesprechung: Die beiden Rammler haben alle Züchter absolut begeistert und wurden begutachtet. Ein toller Erfolg.
Unser Angora Züchter hat die beiden auf alles angesehen und kontrolliert. Fazit: Rammler 1 hat noch etwas wenig Dichte im Woll Vlies, sehr guten Behang an den Läufen, schönen Kopf und Ohr Behang, Typ sehr schön. Rammler 2 hat bessere Dichte sehr schönes Woll Vlies, dafür etwas weniger Behang an den Läufen, schönen Kopf und Ohr Behang, Typ sehr schön, klein blockig und besser abgerundet. Also die beiden kleinen konnten gegen die große tolle Angora Häsin doch schon gut mit halten. Ich finde das ist für unsere Zwergwidder Angora Bla. im 1.Jahr ein super Erfolg.
Leider hat sich meine Häsin nach der Nestschur in der Wolle/Fell nicht so entwickelt wie es gewünscht ist. Wir sind auch erst am Anfang dieser Rasse.
Ein Dank auch an Kai Sander für die beiden Ausgangs Tiere.
Wünsche uns allen Züchtern dieser Neuzüchtung viel Erfolg, Geduld, die nötige Ruhe, Spaß an unserem schönen Hobby damit wir gemeinsam an unsere Ziele kommen.
 
 
 
Kerstin Rump